Seiten

14 Juli 2013

ooh lala - Paris .... a sweet table



Wie Ihr ja vielleicht noch wisst, waren wir dieses Jahr
in den Osterferien in Paris - s. HIER.
Und dort haben wir natürlich sehr viel Süßes  geschlemmt und ich habe 
mich auch ein bisschen inspirieren lassen ;-).



Außerdem habe ich seit ein paar Monaten bereits von der lieben
Ilka, aus ihrem wunderschönen Online-Shop - Party Princess,
ein tolles Paris-Cupcakes-Set und noch mehr Dinge 
die zum Thema Paris passen, zuhause.



Da ja heute französischer Nationalfeiertag ist und wir heute Nachmittag
im Garten einen Eiskaffee mit Kuchen usw. mit unserer Familie 
genießen wollten, dachte ich, das wäre der 
perfekte Tag, um das Thema aufzugreifen.





Also habe ich ein paar schwarze Pappteller mit Skalpell bearbeitet, 
sie als Bilder aufgehängt
und eine kleine Kuchentafel im Garten aufgebaut.

Gestern bereits habe ich Macarons gebacken, die als Verzierung für 
unsere Schokoladen-Beeren Torte gedacht waren.

Die Torte habe ich wie folgt gebacken:

Schokoladen Beeren Torte:
{für eine Springform 18-20 cm)

 Schokoladenbiskuitboden  
4 Eier
130 gr. Zucker
100 gr. Mehl
100 gr. Speisestärke
1 TL Backpulver
15 gr. Kakao

Füllung:
400 gr. Sahne
2 EL Zucker
250 gr. Mascarpone
Mark 1 Vanilleschote
Abrieb und Saft einer Bio-Limette
ca. 400 gr. gemischte Beeren

Aus den Zutaten für den Teig einen Biskuitboden herstellen,
auskühlen lassen und in der Mitte waagrecht teilen.

Sahne mit Zucker steif schlagen.
Mascarpone mit Mark der Vanilleschote, Abrieb der Limette
und deren Saft glatt rühren.
Sahne unterheben.
Die Hälfte der Sahne auf einem Tortenboden verteilen.
Die Hälfte der Beeren darauf geben und mit dem zweiten Boden belegen.
Den Rest der Creme auf der Torte verteilen und mit der zweiten Hälfte Beeren
belegen.


 
 

Zudem habe ich ein paar Kirsch-Kokosküchlein gebacken.
Gebacken habe ich sie in Briocheformen.
Man kann sie aber auch in Muffinformchen backen.

Kirsch-Kokosküchlein
{ ca. 12 Stück }

80 gr. neutrales Öl
100 gr. Zucker
 2 Eier
Mark 1 Vanilleschote
Abrieb einer Bio-Limette
80 ml ungesüßte Kokosmilch
80 gr. gemahlene Mandeln
110 gr. Mehl
1 TL Backpulver

24 Kirschen
Sahne

Aus den o.g. Zutaten einen Rührteig herstellen.
Den Teig in gefettete Brioche- oder Muffinformchen füllen.
Je eine entkernte Kirsche in die Mitte drücken.

Bei 180 Grad ca. 20 - 25 min. backen.
Auf die ausgekühlten Küchlein einen Klecks Sahne geben 
und mit einer Kirsche verzieren.

 

 Mit einem kleinen Eiffelturmstempel
habe ich heute noch schnell ein paar Holzgabel bestempelt.




Und die süßen kleinen Milchfläschchen, die ich mit 
dem schwarzen Verschluß ganz besonders hübsch finde
habe ich mit ausgeschnittenen Buchstaben
und Bärten, Mützen und co. aus Dekorfolie verziert.



Milchfläschchen, Strohhalme, Pappteller, Stempel,
Eiffelturm-Keksausstecher, Paris-Toppers mit Cupcakeförmchen
und kleiner weißer Törtchenständer:



Ich wünsche Euch eine wunderschöne, neue Woche!

♥♥♥
Alles liebe,
Yvonne



Kommentare:

  1. Ach, liebe Yvonne, du bist echt ein wahres Wunder! Immer dieser fantastischen Ideen! So liebevoll in schön in Szene gesetzt.

    Ganz, ganz wunderbar!

    Ganz liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  2. ohhh yvonne wie wunderwunderwundevoll!!! die bilder bitte als rießenplakat in meine wohnung :D
    ich bin hin und weg!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Yvonne,
    Deine Pariser Inspirationen hast Du toll umgesetzt! Aber ich muss gestehen, der absolute Hingucker ist für mich diese entzückende Torte!
    Ein einfach süßer zauberhafter Wahnsinn!
    Liebe Sonntagsgrüße, Siret

    AntwortenLöschen
  4. Eine sehr schöne Idee! Und wunderschön dekoriert das Ganze!! Gefällt mir sehr sehr gut :)
    Und auch wunderschöne Fotos!!
    Liebe Grüße und einen schönen Abend, maackii

    AntwortenLöschen
  5. Oh lala... tres chic ;)
    Die Torte sieht aber auch wirklich perfekt aus und rosa/schwarz ist eine tolle Farbkombi. Wärst du so lieb und könntest auch noch das Rezept der Macarons nachtragen oder verlinken? Danke.
    Hast du eigentlich einen richtigen Marmortisch oder kam wieder die Dekofolie zum Einsatz? Mit der werde ich nämlich eine Platte bekleben.
    Hab noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße, Susan

    AntwortenLöschen
  6. Hach, sieht das wunderschön aus! Ich hätte ja auch gerne ein Stückchen von der Torte ;) Naja dann werd ich sie wohl nachbacken müssen!!! (Auch wenn ich gerade erst unsere letzten Kekse aufgefuttert hab :D) Tolles Rezept und super DIY-Ideen!
    Alles Liebe und einen schönen Sonntag wünsch ich dir! :)

    AntwortenLöschen
  7. unglaublich, was dir immer tolles einfällt! völlig unglaublich! liebe grüße aus hamburg! anja

    AntwortenLöschen
  8. Ach Yvonne, schon wieder so ein toller Post von dir ... sieht klasse aus - tolle, kreative Idee

    Ganz lieben Gruß
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  9. Hmmm Yvonne,
    sieht das mal wieder himmlisch aus!
    Und überhaupt stibitze ich mir jetzt von jedem eins. :-)

    Liebe Grüße,
    Nina-Su

    AntwortenLöschen
  10. Ooh lala soooo schön - der Kuchen so verführerisch und die Deko so bezaubernd!!! Paris mon amour! Liebgruss, Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Wow that looks amazing! Tres Beau ;)

    Suus from Food Bandits

    ps. in Dutch it is: Prachtig!

    AntwortenLöschen
  12. Toller Sweet-Table! Besonders die Torte gefällt mir unglaublich gut.
    Liebe Grüße,
    Catou

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Yvonne, einfach ganz unglaublich und wunderschön <3 Ich bin richtig verliebt in Deinen Sweet table.

    Liebe Grüße von Mareike

    AntwortenLöschen
  14. Wahnsinn, liebe Yvonne, sieht das alles toll aus! :)

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Huhuu liebe Yvonne,da isteinfach ein toller Post!!!!!Und ich bin mal wieder hin und weg.Wo bekomme ich denn die Backform für Deine Kirschküchlein? Liebste Grüsse Belinda

    AntwortenLöschen
  16. Vielleicht magst du ja bei meinem Gewinnspiel mitmachen!
    Ich verlose derzeit auf meinem Blog von mir handgemachte Schmuckstücke aus meinem Shop!
    Würde mich freuen, wenn du reinschaust!
    Allerliebste Grüße, Nina
    http://liann-versand.blogspot.de/2013/07/juli-verlosung.html

    AntwortenLöschen
  17. OOH - LA LA..
    hier wäre ich auch gerne Gast!
    Sieht alles zum Anbeißen aus.

    Liebe Grüße
    Ingka

    AntwortenLöschen
  18. Ohh wie niedlich ist das denn alles?! Da möchte man sich doch glatt dazu gesellen und selbst am Geschehen teil haben. Sonnige Grüße Katja

    AntwortenLöschen
  19. Herzallerliebst. Mein Mann mag Paris, leider waren wir noch nie gemeinsam dort. Aber das kann ja noch kommen ...
    Die Kirsch-Kokosküchlein sehen zauberhaft aus! Du hast immer so schöne Rezepte - da weiss man gar nicht, wo man anfangen soll, es nach zu backen.
    Herzliche Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  20. Da kommt sie wieder - die Paris-Sehnsucht. Aber du zeigst einen tollen Ausweg für alle Daheimgebliebenen. Perfekt wie immer!

    AntwortenLöschen
  21. In love with Paris bin ich schon lange! In love mit deiner Torte seit eben! Sieht das toll aus!!

    AntwortenLöschen
  22. Wie schön! Was für eine süße Idee und wieder einmal so toll präsentiert - da bekommt man gleich Hunger auf mehr! :-)

    Liebe Grüße,

    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen
  23. Oh là là Yvonne, das sieht mal wieder alles fantastisch und sooo lecker aus. Die Milchfläschchen-Deko hab ich mir gleich bei Pinterest vermerkt, deine Ideen mit Klebefolie begeistern mich jedes Mal.
    Hab eine super sonnige Woche, liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  24. Ganz lecker und wie immer wunderschöne Fotos! Ich habe noch nicht Pisa besucht aber Toskana ist traumhaft. Tolle bidler! xo

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  25. Wie wunderschön alles aussieht! Die kleine Torte sieht einfach so meisterhaft aus.

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Yvonne,

    der Kuchen ist ein Traum! Da möchte ich gern ein Stückchen haben! :-)

    Alles Liebe,

    Sarah

    AntwortenLöschen
  27. Sie haben eine große Blog ^ ^
    Sie wollen einander folgen?
    folgen Sie mir und lassen Sie mich wissen, mit einem Kommentar
    und folgen Sie auch :))


    Küsse
    http://lemonchicbeautyfashion.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Yvonne,

    das sieht alles wieder toll aus. Sehr detailverliebt und zauberhaft.
    Schau doch auch mal auf meinem Food Blog vorbei ;)

    AntwortenLöschen
  29. Hab deinen Blog gefollowt ;) DER IST ECHT HAMMMER GUT !!

    sportandfitnesstipps.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Yvonne, ich habe vor einigen Monaten deinen Blog entdeckt und bin absolut begeistert. Auch dein Buch habe ich mir gleich besorgt. Freue mich schon auf dein zweites! Einfach wunderbar deine Fotos und Ideen. Ich habe seit letzter Woche auch einen Blog. Wuerde mich sehr freuen, wenn du auch bei mir mal reinschaust. Es geht hauptsaechlich um Deko, Einrichtung und Fotografie. Wie gesagt, habe gerade erst damit begonnen, aber ich habe schon jetzt tausende Ideen. Viele Grüße aus Straubing.
    Mein Blog: room39-blog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Yvonne, ich habe vor einigen Monaten deinen Blog entdeckt und bin absolut begeistert. Auch dein Buch habe ich mir gleich besorgt. Freue mich schon auf dein zweites! Einfach wunderbar deine Fotos und Ideen. Ich habe seit letzter Woche auch einen Blog. Wuerde mich sehr freuen, wenn du auch bei mir mal reinschaust. Es geht hauptsaechlich um Deko, Einrichtung und Fotografie. Wie gesagt, habe gerade erst damit begonnen, aber ich habe schon jetzt tausende Ideen. Viele Grüße aus Straubing. Helga
    Mein Blog: room39-blog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  32. Ich liebe diese Bilder, es sieht alles soo verdammt lecker aus. Dein Blog ist der Hammer!

    p-pepperjam.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Yvonne, ich würde gerne den Kuchen zu der Geburtstagsparty meiner Tochter machen… Frage: denkst du, der kann überhaupt ausserhalb des Kühlschrank bleiben? Ich meine, dass ich schon davor dekoriere und dann auf dem Tisch lassen darf.. ohne dass der Creme schmilz…? :) Oder hättest du sonst eine anderen Rezept? Sie wünscht sich ein Beerenkuchen….

    Danke und Lieber Gruss, cristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cristina,

      wo genau würdest du die Torten denn hinstellen und für wie lange?
      Danke!

      Alles liebe
      Yvonne

      Löschen
  34. Humm… wenn das Wetter schön ist, im Garten – Aber im Schatten, natürlich… Sonst, bei uns daheim, in der Küche…. Ich habe gestern als Test gemacht, aber im Kühlschrank gelassen über Nacht – wegen der Creme, natürlich. Aber der Kuchen ist somit ein Bisschen "hart" bzw. trocken geworden, dadurch, dass es im Kühlschrank war. Die Creme war natürlich super lecker! Ich habe schon überlegt ob ich die Creme so lange im Kühlschrank lasse und erst kurz vor dem Singen "dekoriere"… finde aber schade, weil er so schön aussieht! Also, bin ich gespannt auf deine Empfehlung! ;)

    Danke und Gruss! cristina

    AntwortenLöschen